Texte > Postume Drucke > Dramatischer Nachlass (1884) - Inhalt

Dramatischer Nachlass (1884) – Inhalt

Auf der Grundlage der von Jegór von Sivers und Wendelin von Maltzahn gesammelten Lenz-Handschriften konnte Karl Weinhold 1884 erstmals eine Edition der nachgelassenen Dramenfragmente und -entwürfe vorlegen, die auch heute noch mit Gewinn zu benutzen ist:
Dramatischer Nachlass von J. M. R. Lenz. Zum ersten Male herausgegeben und eingeleitet von Karl Weinhold. Frankfurt/Main: Literarische Anstalt, Rütten & Loening 1884. – [IX], 335 S.

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

[Silhouette] ([S. I])

Titel ([S. II])

[Widmung] ([S. IV])

[Vorbemerkung] ([S. VI-VII])

Inhalt ([S. VIII])

I. Einleitung (S. 1-6)

II. Zu den Lustspielen nach dem Plautus (S. 7-105)

1. Vorrede zu den Lustspielen (S. 12-14)
2. Vertheidigung der Vertheidigung des Uebersetzers der Lustspiele (S. 14-21)
3. Die Aussteuer. Act II (S. 21-29)
4. Miles gloriosus. Der großprahlerische Officier (S. 30-76)
5. Truculentus (S. 77-105)

 

III. Henriette von Waldeck oder Die Laube (S. 106-132)

IV. Catharina von Siena (S. 133-190)

V. Die alte Jungfer (S. 191-208)

VI. Der tugendhafte Taugenichts (S. 209-237)

VII. Die Kleinen (S. 238-265)

VIII. Zum Weinen oder Weil Ihrs so haben wollt (S. 266-275)

IX. Graf Heinrich, eine Haupt- und Staatsaction (S. 276-282)

X. Die Familie der Projectenmacher (S. 283-291)

XI. Cato (S. 292-296)

XII. Die Magisterscenen (S. 297-300)

XIII. Kleine Skizzen und Pläne (S. 301-306)

1. Caroline (S. 301-302)
2. Die Baccalaurei (S. 302-303)
3. Boris(S. 304-305)
4. [ohne Titel] (S. 305-306)
5. Piramus und Tisbe (S. 306)
6. Lustspiel (S. 306)

 

XIV. Zum Neuen Menoza (S. 307-312)

XV. Zu den Wolken (S. 313-323)

XVI. Zu den Soldaten (S. 324-328)

XVII. Zu der Komödie: Die Freunde machen den Philosophen (S. 329-331)

XVIII. Zu dem Engländer (S. 332-333)

Register (S. 334-335)

Nachtrag ([S. 337])

Zurück zur Übersicht

Nach oben